Sprachwahl: deutsch Choose language: english

Holzer permaculture

INTERNET www.krameterhof.at
EMAIL office@krameterhof.at
TEL+FAX 0043.6475.239


» Lehrgang

Lehrgang "Holzer Permakultur Praktiker/in"

Unser einjähriger Lehrgang richtet sich an alle, für die Permakultur nicht nur ein Schlagwort, sondern eine Lebenseinstellung ist.

Wir beobachten auf dem Krameterhof die Vorgänge und Wechselwirkungen in der Natur und versuchen, sie in unsere Art der Bewirtschaftung zu integrieren. Dabei lernt man nie aus - die Vielfalt der Natur ist schier nicht enden wollend. So empfinden wir unsere Arbeit täglich aufs Neue spannend und erfüllend. Unsere Erfahrung mit Permakultur und unsere Begeisterung für das Arbeiten im Einklang mit der Natur geben wir seit 2008 in unserem Lehrgang zum/r Holzer Permakultur Praktiker/in weiter. Im Mai 2017 beginnt eine neue Lehrgangsgruppe.

Der Lehrgang ist als Zusatzqualifikation zu sehen und ersetzt keine Berufsausbildung. Er soll neue Sichtweisen und Möglichkeiten aufzeigen und bei der Entwicklung und Umsetzung eigener Konzepte helfen.

Ziel des Lehrgangs
Das Ziel unseres Lehrgangs ist es, die grundlegenden Arbeitsweisen und Anwendungsgebiete der Holzer Permakultur in der Praxis zu erlernen, das Wissen um die Zusammenhänge in der Natur auszubauen und Einblick in verschiedenste Möglichkeiten der Bewirtschaftung von Permakulturbetrieben im In- und Ausland zu erlangen.

Praxis und Lehre in der Natur 
Hervorzuheben ist, dass der Lehrgang Holzer Permakultur PraktikerIn sehr praxisorientiert aufgebaut ist. Nach Erläuterung der nötigen theoretischen Grundlagen werden alle Lehrinhalte soweit wie möglich praktisch umgesetzt. Daher finden die Seminare großteils in der Natur statt. 

Seminare bei Projekten im In- und Ausland
Ein Teil des Lehrgangs findet bei einem Projekt (im In- oder Ausland) statt. Dies ermöglicht den TeilnehmerInnen, Erfahrungen in verschiedenen Regionen zu sammeln und bei der Entwicklung eines „realen Projekts“ mitzuarbeiten. So wird die Fähigkeit trainiert, sich auf unterschiedliche Ausgangssituationen einzustellen und den Blick für die wesentlichen Zusammenhänge in der Natur zu schärfen. Dem Umgang mit der Ressource Wasser kommt dabei besonders große Bedeutung zu.

Dauer und Gliederung
Der Lehrgang findet über den Zeitraum eines ganzen Jahres statt und dauert insgesamt 32 Tage. Einzelne Themenschwerpunkte werden jeweils geblockt in Form von mehrtägigen Seminaren abgehandelt.

Lehrgangsleitung
Josef Andreas Holzer ist als Veranstalter für die organisatorische Leitung des Lehrgangs verantwortlich und ist in diesen Belangen auch der Ansprechpartner für alle TeilnehmerInnen.

Vortragende
Als Vortragende arbeitet ein seit mehreren Jahren eingespieltes Team von ReferentInnen. Nähere Informationen über unsere Vortagenden finden Sie hier.

Weiters können Gastreferenten zu verschiedenen Themenschwerpunkten eingeladen werden.